Wanderung zum Hambacher Schloss

Ein immer beliebtes Ausflugsziel ist das Hambacher Schloss – von unseren Ferienwohnungen ca. eine Stunde zu Fuß entfernt.

Zunächst geht es durch die Weinberge auf landwirtschaftlichen Wegen nach Hambach, das Schloss immer fest im Blick. Alternativ kann man auch mit dem Auto bis nach Hambach auf den Wanderparkplatz fahren und von dort starten.

In Hambach nehmen wir gern die Käsgasse bis zum Waldrand, von der dann rechts ein steiler Waldweg Richtung Schloss abzweigt und auf dem Schlossparkplatz endet. Wer nicht den gleichen Weg zurück gehen möchte nimmt beispielsweise den Handwerkerpfad nach unten. Dieser startet ebenfalls auf dem Schlossparkplatz, gegenüber der Burgschänke Rittersberg.

Eine super Wanderung auch für Kinder, das Schloss selbst bietet neben der wundervollen Aussicht schöne Führungen und eine interessante Mitmachausstellung an.

 

Werbeanzeigen

Der Herbst ist da

Jetzt, da die dunkle Jahreszeit beginnt, freut man sich umso mehr an Erinnerungen vergangener Sommertage. Einen der letzten konnten wir mit einem Ausflug zur Klausentalhütte verbinden. nach einer kurzen Wanderung, ca 30 min., ist man schon am Ziel. Bei bestem Wetter war die Hütte sehr gut besucht, viele Wanderer haben die Chance auf Sonne genau so genutzt wie wir.

Wir freuen uns aber auch über den Herbst, der uns die Trauben und traumhafte Farben beschert. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz in der schönen Pfalz!

 

Sonntagswanderung

Bei strahlendem Sonnenschein macht so eine gemütliche Sonntagswanderung natürlich gleich doppelt Spaß. Von unserem Haus aus ging es zunächst durch die Weinberge nach Hambach und über den Kirchbergweg am Waldrand zurück nach Diedesfeld. Der herrliche Blick auf das Hambacher Schloss ist von fast überall entlang der Strecke zu genießen. Und die Keschde (Kastanien) machen sich in ihrem Stachelkleid bereit für den Herbst.

 

Fantastischer Ausblick

Unsere Ferienwohnungen in Diedesfeld bieten den idealen Startpunkt für Wanderungen. Hier findet sich für jeden Wandertyp die passende Strecke. Wer es ruhig und nicht allzu anstrengend mag, kann sich z.B. auf den Weg zum Zeter Berghaus machen. Belohnt wird man mit leckerem Essen, erfrischender Schorle und einen tollen Blick über die Ebene.